kleine-anja

Zusatzseiten

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Sonntags, 7.30 Uhr in Leipzig

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich wieder zurück, zurück aus den ersten Wochen Uni, zurück aus den anfänglichen Semesterauftaktschlamasseln. Und meine ersten Grüße gelten allen Mamis dieser Welt - ganz besonders natürlich meiner

Heut ist Mama-Tag. Genieß(t) ihn!

Viel gibt es heute nicht zu berichten. Auch wenn in den letzten Wochen so allerhand passiert ist. Wir haben Fahrräder versteigert, Dozenten ins Gewissen geredet, Dozenten gelobt, Studenten exmatrikuliert. Das ist der Alltag eines FSR-Mitgliedes (FSR - FachSchaftsRat, die studentischen Vertreter einer Fakultät).

Für nächste Woche sieht dieser Alltag anders aus, denn auch Fsrler haben sich um den allgemeinen Uni-Alltag zu bemühen. Referate, Referate, Hausarbeiten. Ui. Wenn die Woche vorbei ist, dann genieße ich das Wochenende in Berlin. Das habe ich mir dann verdient. Damit ich es mir verdiene, werde ich mich jetzt an die Stundenplanung für Dienstag ransetzen, die erste Lehrprobe steht an. Wir dürfen (zu zweit immerhin) die Stunde zum Thema Flaches Zuspiel - Passen im Fußball planen. All das wäre kein Problem, wenn man nicht vorher die Übungs- und Spielformen mittels verschiedener Zeichen skizzieren soll. Stellt mal auf einem Blatt Papier Menschen in Bewegung dar. Das ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört. Pfeile, Pfeile, Dreiecke, Kreise, Pfeile, Hütchen, Pfeile, Pfeile, Pfeile...Zum Verrückt werden für Word-Begabte wie mich

Aber das passt, ich habe schon 3 von 5 Übungen geschafft, jetzt kommen die nächsten und dann, dann gibts Frühstück bei Sonnernschein im Park. Das finde ich gut.

Liebste Grüße und genießt den Sonntag.

8.5.11 07:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen